Golden-Head

GOLDEN-HEAD bei Kohler Gering

Die Marke Golden-Head ist für ihre traditionellen und überaus hochwertigen Produkte aus Leder bekannt. 1979 startet der Konzern als kleine Ledermanufaktur. Inzwischen ist die Marke auch international bekannt. Dabei gehört das Label zur Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG. Der Mutterkonzern gehört zu den führenden Anbietern für Schmuckkoffer auf dem deutschen Markt.

Die Unternehmensgeschichte von Golden-Head

Die Faszination für den Rohstoff Leder beschäftigt die Mitarbeiter von Golden-Head auch weiterhin. Es kommen nur hochwertige Feintäschnerleder zum Einsatz, die aus der Narbenoberschicht stammen. Dies verleiht den Golden-Head Geldbörsen und anderen Kleinlederwaren ihre besondere Qualität. So wird jedes Portemonnaie zu einem echten Unikat, welches die Kunden an dem unverwechselbaren Golden-Head Logo in Form eines Wikingerhelms erkennen können. Bis zu 50 Einzelteile sind dabei erforderlich, um eine einzige Geldbörse herzustellen. Auch heute erfolgt die Färbung der Leder noch ganz traditionell von Hand. Rund 50 verschiedene Arbeitsschritte sind nötig, damit am Ende ein formvollendetes Kleinlederkunstwerk entsteht.

Das Golden-Head Sortiment im Überblick

Die Marke Golden-Head bietet Geldbörsen und weitere Kleinlederwaren im gehobenen Preissegment an. In vielen Fällen verfügen die Börsen über die folgenden Fächer, um so möglichst viel Stauraum für Kreditkarten, Kleingeld und Scheine bieten zu können.

Neben Hochformat- und Querscheinbörsen gehören auch Clipbörsen, Damenbörsen. Taschen, Karten- und Ausweisetuis sowie Schlüsseletuis und –anhänger zum Sortiment von Golden-Head. Außerdem vertreibt Georg A. Steinmann unter dem Label DerDieDas auch Schulranzen, welche die Firma speziell auf die Bedürfnisse von Schulkindern zuschneidet.

©2017 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?